• Afrika Erfahren, Botswana Simbabwe Rundreise Mietwagen, Victoria Falls, Devils Cataract

Botswana Reise für Selbstfahrer:
Von den Victoriafällen zum Okavango Delta

  • Reiseziel:
  • Preis p.P. ab: 2,680€

ab Victoria Falls/bis Maun
12-tägige Selbstfahrer Rundreise

Highlights:
★ Victoria Wasserfälle
★ Safari im Chobe Nationalpark und am Moremi Wildreservat
★ Okavango Delta als Flugsafari
★ Makgadikgadi Pans

1. Tag
Victoria Falls

Sie landen am Flughafen in Victoria Falls/Simbabwe und werden in der Ankunftshalle erwartet. Anschließend Transfer zu Ihrer Unterkunft. Den restlichen Tag können Sie schon für erste Erkundungen an den spektakulären Wasserfällen nutzen.

Unterkunft: Victoria Falls, Übernachtung inkl. Frühstück

2. Tag
Victoria Falls – Chobe Nationalpark

Die Viktoria Wasserfälle zählen mit ca. 1.700 m zu den breitesten Wasserfällen der Welt. In der einheimischen Sprache heißen die sie nicht umsonst „donnernder Rauch“. Der gewaltige Sprühnebel steigt bis zu 300 m hoch und ist noch in einer Entfernung von bis zu 30 km zu sehen. Verschiedene Aktivitäten werden angeboten, wobei ein Rundflug über die Fälle sicherlich zu den eindrucksvollsten zählt. Nachmittags haben Sie einen Transfer von Victoria Falls zum Chobe Nationalpark.

Unterkunft: Chobe Nationalpark, Übernachtung inkl. Frühstück + Abendessen

3. Tag
Chobe Nationalpark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtungen. Gehen Sie morgens mit einem offenen Safari Fahrzeug auf Pirschfahrt und entdecken Sie nachmittags die vielen Elefanten, Flusspferde und Krokodile auf einer Bootsfahrt. Oft werden auch Büffelherden und mit etwas Glück Löwen am Flussufer gesichtet. Das Gebiet um den Chobe Fluss ist bekannt für seine vielfältige Flora wie Sandveld, Mopanewälder, Flutebenen, Graslandschaften und Flusslandschaften.

Unterkunft: Chobe Nationalpark, Übernachtung inkl. Frühstück + Abendessen + 1 Pirschfahrt + 1 Bootstour

Kompletten Reiseverlauf ansehen
4. Tag
Chobe Nationalpark – Nata

Morgens nehmen Sie Ihren Mietwagen in Empfang und beginnen Ihre Afrika Erfahrung als Selbstfahrer. Sie reisen in die Nähe von Nata und verbringen die Nacht inmitten unberührter Natur. Die Hauptattraktion sind Elefanten, die immer wieder in großer Anzahl zum Wasserloch direkt an der Lodge kommen, oder auch schon mal einen erfrischenden Schluck aus dem Pool nehmen. Büffel, Giraffen und Zebras sind ebenfalls viel gesehene „Gäste“. Manchmal werden sogar Löwen und Wildhunde beobachtet.

Tageskilometer: ca. 255 km
Unterkunft: In der Nähe von Nata, Übernachtung inkl. Frühstück + Abendessen

5. Tag
Nata – Makgadikgadi Pans

Ihre heutige Etappe führt Sie zu den Makgadikgadi Pans, die größten zusammenhängenden Salzpfannen der Welt. Sie sind Teil des insgesamt über 16.000 Quadratkilometer großen Salzpfannen-Systems, das auch die Nxai Pan umfasst. Unterwegs lohnt nicht nur für Vogelliebhaber ein Besuch des Nata Bird Sanctuary an der Sua Pan mit seinen 165 verschiedenen Vogelarten. In den Wintermonaten können dort bis zu 250.000 Flamingos bestaunt werden.

Tageskilometer: ca. 155 km
Unterkunft: Makgadikgadi Pans, Übernachtung inkl. Frühstück + Abendessen

6. Tag
Makgadikgadi Pans

Da Selbstfahren auf den Makgadikgadi Pans nur sehr begrenzt erlaubt ist, unternehmen Sie einen geführten Tagesausflug mit einem Besuch bei den Erdmännchen. Auch Touren mit Quad Bikes werden angeboten. Abenteuerlustige können sogar inmitten der Pfanne unter freiem Himmel übernachten.

Unterkunft: Makgadikgadi Pans, Übernachtung inkl. Frühstück + Abendessen + Tagesausflug mit Mittagessen

7. Tag
Makgadikgadi Pans – Moremi Wildreservat

Sie verlassen die Weite der Pfannen und fahren über Maun zur Kwatale Conservancy, an die Grenze des Moremi Wildreservats. Die Landschaft ist geprägt durch Mopane Wälder, die zu den Leibspeisen von Elefanten. Die grauen Riesen sind somit sehr zahlreich anzutreffen.

Tageskilometer: ca. 275 km
Unterkunft: Am Moremi Wildreservat, Übernachtung inkl. Vollpension + 2 Safari/Tag

8. Tag
Moremi Wildreservat

Moremi ist bekannt für seine Raubtierpopulation. Nutzen Sie die Aktivitäten der Lodge und entdecken Löwe & Co. Es werden Pirschfahrten im offenen Safari Fahrzeug und auch Buschwanderungen angeboten. Zwischendrin bleibt noch genügend Zeit den Blick auf das von Tieren gut besuchte Wasserloch direkt an Ihrer Unterkunft zu genießen.

Unterkunft: Am Moremi Wildreservat, Übernachtung inkl. Vollpension + 2 Safari/Tag

9. Tag
Moremi Wildreservat – Maun

Sie können noch an einer morgendlichen Safari teilnehmen bevor Sie nach Maun fahren. Der Name bedeutet “Platz des kurzen Riets” und wurde vor langer Zeit als die Hauptstadt der Batawana Leute gegründet, bevor es 1915 zum administrativen Zentrum ernannt wurde. Gleichzeitig ist der Ort das Tor zum Okavango Delta, das größte Binnendelta der Welt, mit einer Fläche, die größer als Schleswig-Holstein oder Belgien ist.

Tageskilometer: ca. 55 km
Unterkunft: Maun, Übernachtung inkl. Frühstück

10. Tag
Maun

Sie fahren zum Flughafen, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben. Anschließend bringt Sie ein „Buschflieger“ zu Ihrer Unterkunft im Okavango Delta. Der aus dem Hochland Angolas zufließende Okavango trifft in Botswana auf die Sandsavanne der Kalahari und bildet eine einzigartige Verbindung: Wüste und Delta. Riesige Elefanten- und Büffelherden ziehen während des Fluges unter Ihnen durch. Ein unvergessliches Erlebnis.

Tageskilometer: ca. 20 km
Unterkunft: Okavango Delta, Übernachtung inkl. Vollpension + Aktivitäten

11. Tag
Okavango Delta

Das Okavango Delta ist ein Geflecht aus Flussläufen, Seen, Inseln und Waldflächen, dass zu Recht nicht nur UNESCO Welterbe ist sondern auch den Titel »größtes Naturparadies der Welt« trägt. Traditionell bewegt man sich mit einem Einbaum (Mokoro), sicher von ausgebildeten Polern gesteuert, durch diese urwüchsige Sumpflandschaft. Unter anderem gibt es unzählige Nilpferde, Krokodile und Elefanten zu entdecken.

Unterkunft: Okavango Delta, Übernachtung inkl. Vollpension + Aktivitäten

12. Tag
Okavango Delta – Maun

Nach dem Frühstück fliegen Sie zurück nach Maun.

Reise anfragen Reise als PDF
Inklusive Leistungen
  • Übernachtungen wie im Reiseverlauf beschrieben: 11 x in Gästehäusern und Lodges in jeweils einem Standard-Doppelzimmer, davon 1 x mit Frühstück, 6 x mit Halbpension und 4 x mit Vollpension + Aktivitäten
  • Chobe Nationalpark: 1 Pirschfahrt + 1 Bootstour
  • Tagesausflug zu den Makgadikgadi Pans mit Besuch einer Erdmännchen Kolonie
  • Flüge Maun – Unterkunft im Okavango Delta – Maun
  • Transfer Victoria Falls vom Flughafen zur Unterkunft
  • Transfer von Victoria Falls zum Chobe Nationalpark
  • 6 Tage Mietwagen in der Kategorie Allrad Double Cab o.ä. für einen Fahrer ab 21 Jahre, der mindestens seit 2 Jahren einen Führerschein besitzt, unbegrenzte Kilometer, Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, Navigationssystem, lokale Steuern
  • Betreuung durch Deutsch sprechende Agentur vor Ort
  • 24 h Notfalltelefonnummer vor Ort
  • Reisepreissicherungsschein
  • Ausführliches Informationspaket inkl. Anfahrtsbeschreibungen auf deutsch

Vollbildanzeige

Nicht Inklusive Leistungen
  • Interkontinental Flüge
  • Nicht im Reiseverlauf aufgeführte Mahlzeiten
  • Mietwagenkaution, Benzin, Mietwagen-Insassenunfallversicherung
  • Eintrittsgebühren, Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Individuelle Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung
Wichtige Hinweise
  • Tägliche Anreise möglich.
  • Die Reise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar.
  • Selbstverständlich kann die Tour entsprechend Ihrer Wünsche angepasst werden.
  • Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an.
  • Der Reisepreis ist gültig bei 2 Personen im Doppelzimmer und hängt ab von Verfügbarkeit der Leistungen und Saisonzeiten.
  • Tageskilometerangaben: Die tatsächlich gefahrene Route kann durch individuelle Abstecher länger ausfallen.