Namibia Selbstfahrerreise:
Kulturen hautnah erleben

  • Reiseziel:
  • Preis p.P. ab: 1,495€

ab/bis Windhoek
15-tägige Selbstfahrer Rundreise



Highlights:

★ Namibia’s Kulturen erleben: Damara, Herero, Himba, Ovambo, San
★ Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
★ Spektakuläre Epupa Wasserfälle

1. Tag
Windhoek

Sie landen am Flughafen in Windhoek/Namibia, nehmen Ihren Mietwagen in Empfang und beginnen Ihre ganz persönliche Afrika Erfahrung in der Hauptstadt Namibias. Architektonisch geprägt ist sie zum einen durch Gebäude aus der deutschen Kolonialzeit wie die Christuskirche, das Museum ‚Alte Feste‘ und den Tintenpalast (Parlamentsgebäude), und zum anderen durch moderne Bauten wie den Obersten Gerichtshof. Besuchen Sie das ehemalige Township Katutura und lassen sich einnehmen von der Lebensfreude der Menschen.

Tageskilometer: ca. 40 km
Unterkunft: Windhoek, Übernachtung inkl. Frühstück

2. Tag
Windhoek – Swakopmund

Heute geht es an die Küste, nach Swakopmund, einem historischen Städtchen mit deutscher Vergangenheit. Hier findet man an Restaurants und Aktivitäten für jeden Geschmack etwas. Sehr zu empfehlen ist die Living Desert Tour, bei der man sich wundert wie lebendig die Wüste ist. Auch Rundflüge sind ein unvergessliches Erlebnis.

Tageskilometer: ca. 365 km
Unterkunft: Swakopmund, Übernachtung inkl. Frühstück

3. Tag
Swakopmund

Genießen Sie das Küstenleben. Sehr lohnenswert ist eine Bootsfahrt ab Walvis Bay bei der Sie von Robben und Delphinen begleitet werden. Ihr Blick schweift gleichzeitig über Ozean und Dünen. Dies ist auch ein herrlicher Ausflug für Vogelliebhaber. Unter anderem sieht man Pelikane, Kormorane und Flamingos.

Unterkunft: Swakopmund, Übernachtung inkl. Frühstück

Kompletten Reiseverlauf ansehen
4. Tag
Swakopmund – Twyfelfontein

Sie verlassen die Küste und machen sich auf in das karge, aber faszinierende Damaraland. Unterwegs lohnt sich ein Abstecher zur Robbenkolonie Cape Cross, wo Tausende von Robben leben. Anschließend führt Sie Ihr Weg vorbei am gewaltigen Brandberg Massiv, zu dem mit dem Königstein (2.579 m) der höchste Berg Namibias zählt. Nach wie vor wird das Damaraland überwiegend von den Damara bewohnt, die zusammen mit den San, zu den ältesten Einwohnern Namibias zählen. Ganz in der Nähe Ihrer Unterkunft befindet sich ein traditionelles Dorf, in dem Sie die Gebräuche der Damara näher kennenlernen können. Ihre heutige Unterkunft ist ein gutes Beispiel wie auch die lokale Bevölkerung in den Tourismus integriert ist.

Tageskilometer: ca. 335 km
Unterkunft: Twyfelfontein, Übernachtung inkl. Frühstück

5. Tag
Twyfelfontein – Damaraland

Die UNESCO Weltkulturerbestätte Twyfelfontein ist eine der reichsten Fundorte an Felszeichnungen und -gravuren auf dem afrikanischen Kontinent. Geschaffen wurden die Darstellungen vor ca. 5000 Jahren. Auf der Fahrt zu Ihrer nächsten Unterkunft sollten Sie nicht versäumen den westlich von Khorixas gelegenen Versteinerten Wald zu besuchen. Urzeitliche Fluten haben bis zu 30 Meter lange Baumstämme angeschwemmt, die dann im Laufe der Jahrmillionen versteinert sind. Geschätzt wird das Alter dieser fossilen Baumstämme auf 280 Millionen Jahre.

Tageskilometer: ca. 110 km
Unterkunft: Damaraland, Übernachtung inkl. Frühstück

6. Tag
Damaraland

Entspannen Sie am Pool Ihrer Lodge oder nehmen Sie an einer der Aktivitäten wie Vogelbeobachtungen und Naturrundfahrten Teil. Es werden geführte Wanderungen angeboten um Nashörner aufzuspüren. Die seltenen Wüstenelefanten sind ebenfalls in dem Gebiet heimisch.

Unterkunft: Damaraland, Übernachtung inkl. Frühstück

7. Tag
Damarland – Kaokoveld

Nach dem Frühstück geht die Reise weiter gen Norden ins Kaokoveld. Sie fahren durch unberührte Natur. Berg- und Savannenlandschaft wechseln sich ab. Dieses Gebiet wird überwiegend durch die Himba bewohnt, die seit Jahrhunderten an ihrer Tradition und Kultur festhalten. Sie haben die Möglichkeit diesen stolzen Menschen zu begegnen und einen Einblick in Ihr Leben zu bekommen. Ihre Lodge befindet sich auf einem Hügel in Opuwo, von dem Sie einen wunderschönen Blick genießen.

Tageskilometer: ca. 240 km
Unterkunft: Kaokoveld, Übernachtung inkl. Frühstück

8. Tag
Kaokoveld – Epupa Wasserfälle

Das Ziel Ihrer heutigen Etappe, die Epupa Wasserfälle, befindet sich nahe der nördlichen Grenze Namibias zu Angola. Unterwegs sehen Sie vermutlich Springböcke, Strauße und Kudus. Imposante Baobab Bäume, deren Alter auf circa 2000 Jahre geschätzt wird, erheben sich aus der Savanne. Sie werden auch an einigen Himba Dörfern vorbeifahren bis Sie die spektakulären Epupa Fälle erreichen. Damit Sie die Landschaft in Ruhe genießen können, verbringen Sie die kommende Nacht in einer Lodge direkt am Kunene Fluss.

Tageskilometer: ca. 180 km
Unterkunft: Epupa Falls, Übernachtung inkl. Frühstück

9. Tag
Epupa Wasserfälle – Kaokoveld

Die Epupa Wasserfälle, die sich nur 500 m von Ihrer Unterkunft befinden, verzaubern das sonst trockene Land in ein Wasserparadies der ganz besonderen Art. Unternehmen Sie eine geführte Wanderung zu den Wasserfällen mit atemberaubenden Ausblicken. Vogelliebhaber finden bis zu 240 verschiedene Arten. Auch Naturrundfahrten und der Besuch eines Himba Dorfes werden angeboten. Nutzen Sie die Gelegenheit und tauchen ein in die faszinierende Kultur dieses Nomadenvolkes. Abenteuerlustige kommen bei einer Rafting Tour voll auf Ihre Kosten. Anschließend fahren Sie zurück zu Ihrer Unterkunft vom Vortag.

Tageskilometer: ca. 180 km
Unterkunft: Kaokoveld, Übernachtung inkl. Frühstück

10. Tag
Kaokoveld – Oshakati Region

Weiter führt Sie Ihre Reise in das ehemalige Ovamboland, heute genannt die „Region der 4 O’s“. Dieses Gebiet setzt sich aus vier verschiedenen Regionen zusammen und wird von der größten Bevölkerungsgruppe Namibia’s, den Ovambos, bewohnt. In Outapi kommen Sie an einem riesigen Baobab Baum vorbei. Dieser ist so groß, dass er früher als Postamt und sogar als Gefängnis diente. Ihre heutige Unterkunft befindet sich direkt neben einem Ovambo Dorf, so dass Sie ausgiebig Gelegenheit haben die Lebensweise der Einwohner kennenzulernen.

Tageskilometer: ca. 300 km
Unterkunft: Oshakati Region, Übernachtung inkl. Frühstück und Abendessen

11. Tag
Oshakati Region – Etosha Nationalpark

Im Dorf können Sie zusammen mit den Ovambo traditionelle Getränke und Mahlzeiten zubereiten, sowie die Kunst der Korbherstellung und des Töpferns bestaunen. Anschließend fahren Sie zum berühmten Etosha Nationalpark. Hier sind die Hauptakteure nicht mehr die Menschen, sondern die Tiere. Dornsavanne, Grasland, Trockenwälder und die 5.000 km2 große Salzpfanne, welche sich in regenreichen Zeiten mit Wasser füllt, prägen das Landschaftsbild des über 20.000 km2 großen Parks. Nachdem Sie das Lindequist Gate passiert haben, beginnt Ihre ganz persönliche Pirschfahrt.

Tageskilometer: ca. 170 km
Unterkunft: im Etosha Nationalpark, Übernachtung inkl. Frühstück

12. Tag
Etosha Nationalpark

Weiter geht’s auf Safari durch den Etosha Nationalpark. Die große Vielfalt der Landschaft ermöglicht den enormen Tierreichtum. Über 100 Säugetierarten sind hier beheimatet. Darunter auch 4 (Elefant, Leopard, Löwe und Nashorn) der sogenannten Big 5. Zahlreiche Wasserstellen locken die vielen verschiedenen Wildtiere an. Sie erleben unvergessliche Augenblicke.

Unterkunft: im Etosha Nationalpark, Übernachtung inkl. Frühstück

13. Tag
Etosha Nationalpark – Buschmann Region

Heute verlassen Sie das Reich der Tiere und fahren in die Nähe von Grootfontein ins Reich der San (Buschmänner). Planen Sie einen kleinen Abstecher zum Hoba Meteoriten ein. Auf dem Gelände der Farm „Hoba“ liegt einer der größten je gefundenen Meteoriten. Der 3 m lange und 50 Tonnen schwere Koloss schlug vor etwa 80.000 Jahren hier auf. Mit einem Mitarbeiter Ihrer Lodge in der Buschmann Region können Sie einen außergewöhnlichen Ausflug zu den San unternehmen. Sie lernen mehr zur Geschichte, Lebensart und Kultur dieses uralten Volkes. Sie unternehmen eine gemeinsame Buschwanderung, haben Einblick in das Dorfleben, die Herstellung von Waffen, Schmuck und Werkzeugen. Weiterhin lernen Sie welche Pflanzen man zur Heilung verwenden kann und wie die San Feuer machen.

Tageskilometer: ca. 200 km
Unterkunft: Nähe Grootfontein, Übernachtung inkl. Frühstück

14. Tag
Grootfontein – Otjiwarongo

Ihre heutige Etappe führt Sie in die Nähe von Okahandja. Ihre Unterkunft befindet sich auf einer 12.000 ha großen Wildfarm. Vielfältige Aktivitäten von Pirschfahrten im Safarifahrzeug über Wanderungen, Mountainbiken bis hin zu Nashorn- und Vogelbeoachtungstouren werden angeboten. Oder lassen Sie einfach die Seele baumeln während Ihr Blick über das nahe Wasserloch schweift, wo sich die Wildtiere zum Trinken einfinden.

Tageskilometer: ca. 280 km
Unterkunft: Otjiwarongo, Übernachtung inkl. Frühstück

15. Tag
Otjiwarongo – Windhoek

Heute fahren Sie zurück nach Windhoek. Je nach Abflugzeit haben Sie noch Gelegenheit um Windhoek weiter zu erkunden und letzte Besorgungen zu machen. Zum Shoppen eignen sich unter anderem die Independence Avenue und die Märkte. Straßenhändler in bunter Kleidung verkaufen Kunsthandwerk und Schnitzereien. Das Craft Centre, in dem kunsthandwerkliche Gegenstände zum Verkauf angeboten werden, verschafft einen guten Einblick in den heimischen Kunstmarkt. Anschließend fahren Sie zum Flughafen, wo Sie Ihr Fahrzeug abgeben.

Tageskilometer: ca. 255 km

Reise anfragen Reise als PDF
Inklusive Leistungen
  • Übernachtungen wie im Reiseverlauf beschrieben: 14 x in Gästehäusern/-farmen und Lodges der 3*, 3*+ und 4* Kategorie in jeweils einem Standard-Doppelzimmer davon 10 x mit Frühstück und 4 x mit Frühstück und Abendessen
  • 14 Tage Mietwagen in der Kategorie Mittelklasse für einen Fahrer ab 23 Jahre, unbegrenzte Kilometer, 1 Zusatzfahrer, lokale Steuern & Flughafengebühren, Vollkaskoschutz inkl. Schäden an Reifen, Glas, Dach und Unterboden, Haftpflicht in Höhe von Euro 7,5 Mio., KFZ-Diebstahlschutz
  • Betreuung durch Deutsch sprechende Agentur vor Ort
  • 24 h Notfalltelefonnummer vor Ort
  • Reisepreissicherungsschein
  • Ausführliches Informationspaket inkl. Anfahrtsbeschreibungen auf deutsch

Vollbildanzeige

Nicht Inklusive Leistungen
  • Flüge
  • Nicht im Reiseverlauf aufgeführte Mahlzeiten
  • Mietwagenkaution, Navigationssystem, Benzin, Mietwagen-Insassenunfallversicherung
  • Eintrittsgebühren, Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben
  • Individuelle Kranken- und Reiserücktrittskostenversicherung
Wichtige Hinweise
  • Tägliche Anreise möglich.
  • Die Reise ist auch in umgekehrter Richtung buchbar.
  • Selbstverständlich kann die Tour entsprechend Ihrer Wünsche angepasst werden.
  • Flüge zu tagesaktuellen Preisen bieten wir Ihnen gerne an.
  • • Der Reisepreis ist gültig bei 2 Personen im Doppelzimmer und hängt ab von Verfügbarkeit der Leistungen und Saisonzeiten.
  • Tageskilometerangaben: Die tatsächlich gefahrene Route kann durch individuelle Abstecher länger ausfallen.